Loading...
Schröpfen

Schröpfen

Als Schröpfen bezeichnet man ein 5000 Jahre altes Naturheilverfahren, bei dem zur Therapie Schröpfköpfe, in unserer Praxis zum trockenen Schröpfen und zur Massage, verwendet werden.

Mit Hilfe der Schröpfköpfe, die sich auf der Haut festsaugen und Hämatome (Blutergüsse) erzeugen, lassen sich Funktionsstörungen beheben, Schmerzen lindern und Krankheiten heilen.

Vorzugsweise wird diese Heilmethode bei Erkältungskrankheiten, rheumatischen Beschwerden und bei schmerzhaften Verspannungen der Rückenmuskulatur angewendet.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Schröpfkopfanwendung ganz allgemein die Abwehrkräfte des Körpers anregt, wodurch Entzündungen gestoppt oder verhindert werden und somit die Heilung vieler Krankheiten beschleunigt wird oder die Beschwerden zumindest gelindert werden.