Loading...
Wirbelsäulencheck-Wirbelsäulenregeneration

Wirbelsäulencheck-Wirbelsäulenregeneration

Ursachen von Schmerzen sind meist durch eine veränderte Körperstatik mit Fehlstellungen im Rücken und der Wirbelsäule bedingt. Triggerpunkte in den Muskeln erzeugen einen Qualitätsverlust der Faszien. Diese führen häufig zu Verschleißerscheinungen in der Wirbelsäule (z.B. Bandscheibenprobleme) und den Gelenken (z.B. Arthrose). Wirbelblockaden passieren täglich. Alles kann Ursache sein:
Falsche Sitzhaltung; Sitzen im Auto oder am Schreibtisch; Matratze, Sport, Job usw.
Diese Blockaden sind normal und erzeugen keine größeren Beschwerden wenn sie sofort wieder gelöst werden. Meist wartet man zu lange und der Verschleiß nimmt seinen Lauf.

Aus diesem Grund sollte man immer wieder  seine Wirbelsäule korrigieren – Blockaden lösen – Muskelspannungen beseitigen, um die Beweglichkeit der Gelenke zu erhalten.

Korrekturen finden in dieser Behandlung durch die aktive Mitarbeit des Patienten statt, das heißt immer nur bei Bewegung. Somit kann man von einer sanften Technik sprechen, da es zu keinen Verletzungen an Sehnen oder Bändern kommen kann. Allerdings ist das Lösen von Blockaden immer schmerzhaft, da der Therapeut so lange an einem Wirbel oder dem Becken arbeitet bis die richtige Position erreicht ist. In Einzelfällen können nach der Behandlung blaue Flecken auftreten, da man sich durch verklebte Muskeln und Faszien hindurcharbeitet. Behandlungsschmerz und Hämatome lassen sich deshalb manchmal nicht vermeiden. Im Gegenzug werden jedoch in vielen Fällen andauernde Schmerzen, nicht reversible Verschleißerscheinungen, Bandscheibenvorfälle oder Operationen vermieden.